Datenschutzberatung

Datenschutzberatung
von Mensch zu Mensch ohne komplizierte Regeln, die sowieso niemand versteht. Willst Du endlich durchblicken im komplexen Dschungel des Datenschutzes und verstehen, was personenbezogene Daten sind und warum Du diese besonders schützen musst? Vielleicht hast Du bisher deine Ohren auf Durchzug geschaltet, weil Dich der ganze Hype um Datenschutz und sogenannte Anbieter, die sowieso nicht helfen können aufgeregt hat.

Wenn es so ist, dann lies bitte trotzdem weiter, denn ich werde Dir hier das Thema Datenschutz auf eine etwas andere aber treffende Art mitteilen.  

DatenschutzberatungWas hat sich seit der DS-GVO (Im weiteren Verlauf verwende ich zur Vereinfachung die Schreibweise DSGVO) wirklich geändert. Die meisten Unternehmer oder Dienstleister haben noch nicht gehandelt und viele Webseiten würden eine Datenschutzprüfung nicht überstehen. Die meisten verhalten sich so, wie sie im Straßenverkehr hoffentlich nie handeln werden, denn sie fahren ohne rechtsgültige Fahrerlaubnis. Das würdest Du doch nie tun, oder? Wenn Du Daten verarbeitest, die wie bereits erwähnt personenbezogene Daten genannt werden, dann musst Du wissen, dass dies zuerst einmal grundsätzlich verboten ist. Du darfst also keine Daten verarbeiten, wie Du willst, das geht gesetzlich nicht. Wenn Du das machst, dann fährst Du ohne Fahrerlaubnis auf der Datenautobahn und eine Kontrolle wirft Dich schnell aus dem Rennen. Ja, wenn das so ist, dann kann ja niemand mehr Daten verarbeiten, oder. Dann müssen wir ja alle Webseiten abschalten und aufhören mit jeglicher Kommunikation, weil personenbezogene Daten ja an jeder Ecke sind. Ist das wirklich richtig?

DatenschutzberatungNein, natürlich nicht, denn glücklicherweise heißt es nicht nur Verbot, sondern Verbot mit Erlaubnisvorbehalt. Das bedeutet, wenn Du eine Berechtigung nachweist, dass Du die personenbezogenen Daten verarbeiten darfst, dann ist es erlaubt. Aber erst dann und nicht vorher. Grundsätzlich verboten, aber mit Berechtigung erlaubt. Und so kommen wir wieder zum Beispiel mit dem Autofahren ohne Fahrerlaubnis zurück. Grundsätzlich darfst Du ja auch nicht einfach in ein Auto steigen und losfahren, ohne die Regeln einzuhalten, die der Gesetzgeber getroffen hat. Du musst erst eine gültige Fahrerlaubnis haben. Wenn Du diese hast, dann steht Deinem Fahrvergnügen nichts mehr im Wege. So ist es auch mit der Verarbeitung personenbezogener Daten. Wenn Du Deine Berechtigung, also Fahrerlaubnis nachweist, dann darfst Du die Datenautobahn benutzen. Aber auch hier gibt es eine kleine Einschränkung, sieh es es so, wie die verschiedenen Fahrzeugklassen. Du kannst Dich ja nicht einfach in einen LKW oder Bus setzen, weil Du die Fahrerlaubnis für einen PKW hast.

Datenschutzberatung

Deshalb ist die Datenverarbeitung an einen bestimmten Zweck gebunden. Wenn Du diesen Zweck erfüllst, dann ist das Verbot aufgehoben und die Datenverarbeitung erlaubt. Wenn Du aber einen anderen Zweck erfüllen willst und sei es nur ein kleiner Zusatz, der mit Deinem eigentlichen Zweck nichts mehr zu tun hat, dann siehst Du wieder das Verbotsschild. Das ist alles nicht so einfach und deshalb haben wohl viele Unternehmer und Dienstleister offline und online auch noch nichts getan, sie machen weiter wie bisher und befinden sich somit ohne Fahrerlaubnis auf der Datenautobahn.

Aber halt denkst Du jetzt vielleicht, warum Datenschutzberatung? Es gibt doch die verschiedenen Datenschutzgeneratoren, wenn ich einen dieser Generatoren auf meine Webseite einbaue, dann kann mir doch nichts passieren, denn ich teile ja mit, wie und warum ich die Daten verarbeite. Das ist gut gedacht, aber leider nicht richtig. Die Praxis zeigt auch hier, dass viele Datenschutzgeneratoren einfach nach Schema F übernommen werden, egal ob der Inhalt passt oder nicht. Da wird nicht überprüft, ob die Einstellung überhaupt zum eigenen Unternehmen, zur Dienstleistung und damit zur Webseite passt oder nicht. Dementsprechend wird natürlich auch nichts angepasst. Es sieht eher so aus, wie eine schlechte Mischung aus billiger Prosa und ein bisschen Wahrheit. Einfacher ausgedrückt, es ist sehr unglaubwürdig, wenn es nicht zusammenpasst. Hier gilt auch nicht die Regel. Je mehr, umso besser.

Datenschutzberatung

Professionelle Datenschutzberatung ist deshalb die ideale Lösung, um Licht ins Dunkel zu bringen, denn das ist noch lange nicht alles. Wenn aber dieser genannte Punkt nicht stimmt, dann ist das schon Grund genug für eine Abmahnung. Aber Abmahnung hin oder her. Du kannst natürlich auch unberechtigt abgemahnt werden, denn die DSGVO macht es einigen jetzt viel leichter, die das ausnutzen wollen. Doch dagegen kannst Du Dich ja wehren, wirst Du jetzt ganz schnell, schlagfertig wie Du bist antworten, richtig oder? Nicht so schnell, muss ich kontern, denn wenn Du ohne Fahrerlaubnis fährst, dann kommst Du nicht so leicht davon. Diese Fahrerlaubnis, die gleichzeitig Deine Pflicht aber auch Deine Chance ist, haben die meisten Unternehmer oder Dienstleister noch nicht und diese ist auch nicht so einfach zu erstellen. Vergiss die vielen Muster, die es im Internet zur Genüge gibt. Denn diese Muster musst Du auch individuell anpassen und darfst sie nicht so einfach übernehmen. Wovon spreche ich jetzt aber eigentlich. Vielleicht hast Du es schon erraten. Es ist das Verfahrensverzeichnis. Ja, aber es heißt nicht mehr so, sondern hat jetzt auch einen neuen Namen. Merke Dir diesen gut. Das Verfahrensverzeichnis heißt jetzt Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten und dieses Verzeichnis ist Deine Fahrerlaubnis für die Datenautobahn, denn wenn Du das nicht hast, dann ist jede Verarbeitung personenbezogener Daten verboten und Du musst eigentlich einpacken, wie so mache das auch wirklich gemacht haben, weil sie es allein nicht umsetzen konnten und keine professionelle Datenschutzberatung genutzt haben. Das Risiko war ihnen zu hoch und deshalb haben sie resigniert. Aber wenn ich dich richtig einschätze, dann willst Du bestimmt nicht einpacken, denn Du hast einen Mehrwert für Deine Kunden und willst Deine Qualität auf dem Markt anbieten.

Datenschutzberatung

Du willst Dich aber nicht in die komplexe Materie des Datenschutzes einarbeiten und Dir auch nicht Deinen Kopf darüber zerbrechen, weil Deine Kompetenzen und Deine Hauptaufgabe bei Deinem Business liegen. Deshalb biete ich Dir an, Dich dabei zu unterstützen.

Meine Datenschutzberatung ist mit dem Herzen, denn bei mir bist Du als Mensch im Mittelpunkt und ich helfe Dir, dass du personenbezogene Daten datenschutzkonform verarbeiten kannst und Deine rechtsgültige Fahrerlaubnis für die Datenautobahn nachweisen kannst. Sieh das nicht nur als lästige Pflicht, sondern auch als Chance, um Dir einen Marktvorteil zu verschaffen. Deine Kunden achten immer mehr darauf, dass Du mit ihren personenbezogenen Daten auch verantwortlich umgehst. Das schafft Vertrauen, und verbessert die Geschäftsbeziehung.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Du Dir einen genauen Überblick, eine Transparenz durch die Dokumentation verschaffst. Das Thema Datenschutz ist sehr komplex, auch viele Rechtsanwälte und Techniker sind hier überfordert. Doch deshalb nichts zu tun, damit kann sich niemand mehr herausreden. Auch wenn Du keinen Datenschutzbeauftragten brauchst, dann bist Du verpflichtet alle Datenschutz Themen richtig umzusetzen, sodass jederzeit eine Aufsichtsbehörde bei Dir anklopfen kann, ohne dass Du dann weiche Knie bekommst, weil Du Deine Fahrerlaubnis nicht vorzeigen kannst.

Datenschutzberatung

Als Datenschutz-Consultant und Datenschutzberater biete ich Dir meine Datenschutzberatung mit Herz, die individuell ist und helfe Dir, sodass du Dir selbst helfen kannst. Dabei profitierst Du von meinem Netzwerk aus Rechtsanwälten und Spezialisten aus dem Datenschutz und IT-Sicherheitsumfeld. Ich habe die Fachkunde als Datenschutzbeauftragter und bilde mich regelmäßig weiter, damit ich als Experte up to date bleibe und Dir den besten Datenschutzberatung-Service anbieten kann. Deshalb handle jetzt und buche Deinen Termin. Ich freue mich bald mit Dir persönlich zu sprechen, damit wir gemeinsam die notwendigen Schritte gehen können.

Datenschutz-Strategiegespräch